LETZTE ÄNDERUNG:

Karneval 2024 Danke & Bilder

Geldmacher

Termine 2024

Satzung / Geschäftsordnung Stand 08/2023

NEWS-ARCHIV aktualisiert

Jungschützenabteilung



Herzlich willkommen


Karneval Im Straberg

 

Wir sagen einfach nur DANKE

Danke für eine toll besuchte Sitzung am Bösch

Danke für den Besuch der Karnevalsparty

Danke an alle Teilnehmer des Karnevalsumzuges und der After-Zoch-Party

 

Es wurde ausgelassen und friedlich gefeiert - so macht das auch den Organisatoren sichtlich Spaß.

 

Danke auch an das Team von Oehmenpixi, Maria, Thomas, Johannes und Michael May, die wie immer alles bildlich und filmisch dokumentiert haben. 

 

Hier findet Ihr die Bilder der Sitzung, und

hier findet Ihr die Bilder vom Karnevalsumzug 

 

Ganz besonders möchten wir uns bei allen Unterstützern bedanken, die mit Ihrer Spende dafür gesorgt haben, dass wir den Akteuren der Sitzung und den Gruppen beim Umzug auch ein kleines "Danke Schön" zukommen lassen konnten:

 

Bernd May, CDU Ortsgruppe Straberg, Karl-Heinz Heinen, Christoph Hennecke, Dachdecker Esser, David Lemper, Doppelkopf-Club, Feuerwehr Straberg, Frank Aust, Frank Neuen, Scheibenschützenzug Ful Trupp, Grenadierzug Kirmesfreunde, Guido Preiß, Heinz Kollenbroich, Hermann Hahn, Jägerzug Waldesruh II, Jägerzug Edelweiß II, Jägerzug Germania, Jägerzug Immerjung, Jägerzug Immertreu, Jägerzug Waldesrausch, Jägerzug Wilddiebe, Jörg Grips, Jörg Hall, Jörg Schmitz, Kegelclub HwdK, Klaus Saedler, Lothar Welter, Markus Breuer, Martin Zaum, Michael Brand, Norbert Buchkremer, Patrick Hennecke, Ralf Kindgen, Rudi Keller, Steffen Dittmar, Sven Grubusch, TC Viktoria Straberg, Thomas Hermann, Tim Lemper, Tobias Albrecht, Ulli Baumer, Wolfgang Saedler



Sitzung am Bösch

 

Wer nicht dabei war, der hat was verpasst !

 

Im ausverkauften Bösch-Gürzenich, super Stimmung, tolle eigene Tanzgruppen, den Mega-Abschied der Bösch-Boys, top Kräfte aus dem Kölner Karneval, und mit Jeckeditz und den Gohrer Bergpiraten zwei Live Bands, die den Saal zum brodeln brachten, Und natürlich den Abschluss mit Fetzer Jupp, der noch einmal alle mit auf seine Hausboot nahm. Nur den Yeti hat an diesem Abend Niemand gesehen :-)

 

Anbei die ersten Bilder für Euch - Es werden bestimmt noch bessere von Oehmen-Pixi kommen.

 

Karneval im Walddorf - funktioniert !!!

 

Beachtet bitte auch unsere weiteren Veranstaltungen dieses Jahr

 



Trainingstermine für das Dr.-Geldmacher-Pokal-Schießen.

 

Unsere Schießmeister bitten zum Training.

Ab Freitag, 05.01.24 kann auf dem Schießstand der Hubertus-Sportschützen Straberg (hinterm Sportplatz) fleißig trainiert werden. 

 

Bitte nutzt schon frühzeitig die einzelnen Trainingstermine, damit unsere Schießmeister für das Pokalschießen im März schlagkräftige Mannschaften aufstellen können.

 

 



Karneval im Walddorf

 

+++ Vorverkauf für die SITZUNG AM BÖSCH +++

startet am Freitag, 05.01.2024 in der Walddorfmetzgerei Kollenbroich

 

Beachtet Bitte auch unsere anderen Karnevalsveranstaltungen im Walddorf:

 

Samstag, 27.01.24

SITZUNG AM BÖSCH

 

SAMSTAG, 03.02.24

KINDERSITZUNG IM HUBERTUSSAAL

 

SAMSTAG, 10.02.24

KARNEVALSPARTY FÜR JEDERMANN

 

SONNTAG, 11.02.24

KARNEVALSUMZUG durchs Walddorf,

anschließend

AFTER-ZOCH PARTY im Hubertussaal



Liebe Schützen,

 

für unser geliebtes Schützenwesen stehen schwere Zeiten an.

 

Die Kosten unserer Feste schnellen in die Höhe und das Interesse an der ein oder anderen Stelle lässt nach - dies möchte ich nicht als Vorwurf verstehen. Die Zeiten verändern sich halt und wir müssen nun gemeinsam den Versuch unternehmen, unsere Traditionen der Zeit anzupassen.

 

Dies wird uns nur gelingen, wenn wir alle kompromissbereit sind und Veränderungen zulassen. Ich persönlich würde mir wünschen, dass wir eine gute Mischung aus alter Tradition und der jetzigen Zeit mit angepassten Festabläufen finden.

 

In diesem Sinne und im Namen des ganzen Vorstandes wünsche ich Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2024

 

Euer

Ulli Baumer

 

-Brudermeister-



Termine 2024:

 

Hier findet Ihr nunmehr die Termine unserer Bruderschaft und anderer Straberger Vereine.

Wie Ihr sehen könnt, haben wir mit den Bezirksveranstaltungen einige zusätzliche Veranstaltungen im Jahr 2024 im Walddorf.

 

Hier findet Ihr zusätzlich auch die Terminübersicht zum Download:

Download
Termine2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.0 KB


Hubertus 2023 in Kurzform.

 

Unser Tambourcorps Viktoria schafft das Triple und gewinnt zum dritten Mal in Folge die Mannschaftswertung des Hubertusschießens. Mit bis dahin nie erreichte 235 von 250 Ringen waren die Spielleute nicht zu schlagen.

 

Auf den 2. Platz landeten mit 227 Ringen die Schützenbrüder vom Germania II, gefolgt von den Schwarzen Husaren II mit 224 Ringen.

 

Die Einzelwertung konnte David Lemper vom TC Viktoria mit 49 von 50 Ringen für sich entscheiden, gefolgt von Thomas Zirwes und Andreas Bürgel mit jeweils 48 Ringen.

 

Wie an Hubertus üblich, wurde die Kette danach von unserem "Ewigen Corona König" Marin Zaum an seinen Nachfolger Christoph Scheer übergeben.

 

Ungewöhnlich an diesem Hubertusfest war die Segnung eines Jägerkreuzes, dass nun in der Nähe vom Fledermausbunker steht. Unser Fördermitglied Helmut Blödgen sorgte mit seinen Jägerkameraden für die passende musikalische Untermalung der Segnung.

Und danach ließen wir alle gemeinsam das Fest bei einem gemütlichen Frühschoppen mit toller musikalischer Begleitung durch Erftblech ausklingen.

 

Hier findet Ihr auch noch die Gesamtergebnisliste:

Download
Hubertus 2023 Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 136.7 KB


Neuwahl Jungschützenvorstand

 

"Jugend für die Belange der Jugend" - frei nach diesem Motto wurde am Donnerstag von unseren Jungschützen der neue Jungschützenvorstand gewählt. 

 

Unser bisheriger Jungschützenmeister Sven Grubusch und sein Stellvertreter Thomas Schmitz hatten schon vor der Wahl angekündigt, dass sie die Führung der Jungschützenabteilung in die Hände von jüngeren Schützenbrüdern übergeben möchten. 

 

Der gestern gewählte Jungschützenvorstand besteht nunmehr aus folgenden Schützen:

 

J. Prisack - Jungschützenmeister

J. Stürmer - stv. Jungschützenmeister

J. Ließmann

A. Derichs

J. Friebel

L. Grubusch

 

Wir wünschen unserem neuen Jungschützenvorstand alles Guten bei der Führung der Jungschützenabteilung und bedanken uns ausdrücklich bei allen scheidenden Mitgliedern des Jungschützenvorstandes für die geleistete, tolle Arbeit. 





Bildergalerie Schützenfest

 

Unser Schützenfest ist gerade mal zwei Tage vorbei, die Flaggen und Wimpelketten wurden wieder eingeholt, und unsere Bildergalerie ist schon online verfügbar. 

 

Viel Spaß beim Ansehen, und vielen Dank an Ohmenpixi Johannes May, der die Galerie so schnell fertig hatte.



Schützenfest 2023 - der erste Rückblick

 

Kaiserwetter von Samstag bis Montag, daß zum feiern leider schon viel zu war, aber das ist ja Jammern auf hohem Niveau.

 

Das Wichtigstes vorneweg.

 

Jürgen Garbisch vom Jgz. Waidmannsheil sicherte sich mit dem 49. Schuss bei seinem persönlich dritten Anlauf die Würde des Schützenkönigs 2023-2024. Er setzte sich in einem zuginternen Wettbewerb geben seinen Zugkameraden Hubbert Schmitz durch. Für den Jgz. Waidmannsheil ist es tatsächlich im 47. Jahr seines Bestehens das erste Mal, dass der Schützenkönig aus seinen Reihen gestellt wird. Jürgen wird das Straberger Regiment ein Jahr mit seiner Königin Marianne regieren. 

 

Herzlichen Glückwunsch unserem neuen Königspaar.

 

Aber auch vor dem Montag gibt es einige Dinge zu berichten. 

 

Mit dem Silbernen Verdienst Kreuz wurden ausgezeichnet:

Klaus Saedler, Jgz. Waldesruh II

Christoph Hennecke, Jgz. Waldesruh II

Christoph Pohl, Jgz. Waldesrausch

 

Unsere Regimentsoberst Bernd May wurde für seine langjährigen Verdienste in der Bruderschaft mit dem St.-Sebastianus-Ehrenkreuz ausgezeichnet. 

 

Und der Ehrenvorsitzende unseres Tambourcorps Viktoria, Hans-Peter Nowak erhielt für seine langjährigen Verdienste für die "Tambourcorpsfamilie" den Musikerorden in Gold, eine äußerst selten verliehene, hohe Auszeichnung. 

 

Herzlichen Glückwunsch alle unseren Ausgezeichneten. 

 

Am Schützenfest Dienstag wurden dann noch einmal unser scheidendes Königspaar Christoph Scheer mit seiner Königin Sarah frenetisch mit Standig Ovations im Hubertussaal für ihr tolles Königsjahr  gefeiert.

Und dann hieß es wie immer im Walddorf

"Der König ist tot - es lebe der neue König"

Jürgen Garbisch wurde passenderweise an seinem Geburtstag zum König 2023 - 2024 gekrönt. Im zur Seite steht seine Frau Marianne. Jürgen und Marianne werden nun für eine Jahr das Straberger Schützenregiment regieren. 

Wir wünschen Euch natürlich auch ein tolles, erlebnisreiches Königspaar. 

Und nun kehr so langsam aber sicher wieder Ruhe in unserem beschaulichen Walddorf ein. 

(C) Bilder Stephan Müller / privat



BITTE UNTERSTÜTZT UNSER ZELTLAGERTEAM:
Hallo liebe Schützen, Freunde und Eltern des diesjährigen Pfingstzeltlagers,
wir haben uns beim Dormagener Bürger-Budget 2023 als Projekt beworben, um über einen erhofften Zuschuss neue Zelte für das Zeltlager anschaffen zu können. Wir wollen damit sicherstellen, dass wir auch in den nächsten Jahren bei hoffentlich weiterhin hohen Anmeldezahlen genug hochwertige Zelte für die Kinder im Zugriff haben. Ein Zelt kostet mehrere Tausend Euro, diese sind für uns aus dem bewusst niedrig gehaltenen Unkostenbeitrag nicht zu erwirtschaften, zumal auch immer laufend weitere Investitionen und Ersatzanschaffungen nötig werden.
Wir würden uns daher sehr über Eure Unterstützung freuen: alles was ihr dazu tun müsst ist, auf dem Portal der Stadt Dormagen für uns abzustimmen!! Hierzu müsst ihr euch - sofern noch nicht vorhanden - auf dem Portal mit einem Konto registrieren (dies ist leider zwingend erforderlich um Mehrfach-Abstimmungen zu verhindern).
Vielen Dank, wir zählen auf Euch!!
Euer Zeltlager-Team!


Christoph Scheer ist Bezirkskönig 2023/2024

 

Toller Erfolg für unseren amtierenden Schützenkönig Christoph Scheer. Mit dem 102 Schuss setzte er sich beim Schießen um die Würde des Bezirkskönigs gegen seine 3 Mitbewerber aus anderen Bruderschaften durch und holte den Vogel mit einem fulminanten Fangschuss von der Stange.

Damit stellt unsere Bruderschaft nach 2009/2010, damals mit Erich Leitner, wieder den höchsten Würdenträger im Schützenbezirk. 

Besonders wird für Christoph sein, dass im nächsten Jahr alle Bezirksveranstaltungen in Straberg, also als Heimspiel für Ihn und seine Königing Sarah und natürlich auch für den Jgz. Waldesruh II, stattfinden werden. 

Den Straberger Erfolg komplettierte unser Oberst Bernd May, der das Schießen der Obersten für sich entscheiden konnte. 

 

Herzlichen Glückwunsch unseren beiden Schützen !



Es hat dieses mal leider ein wenig gedauert, bis wir soweit waren - sorry !

Aber pünktlich zu  den Vorbereitungen für unser Schützenfest im September haben wir nun auch die

Bildergalerie zur Gottestracht 2023 für Euch hier abrufbar. 

Vielen Dank wie immer an das Hause "OehmenPixi", die uns seit Jahren mit tollen Bildern und Filmen versorgen.





Checkliste SCHÜTZENKÖNIG

 

Das Amt des Straberger Schützenkönigs wird von zahlreichen Gerüchten über Verpflichtungen und Kosten umwoben. 

Wir haben in der beiliegenden Checkliste versucht, einmal die Fakten zu einem Königsjahr zusammen zu tragen. 

Es soll dem interessierten Königsbewerber ein Anhalt sein, um seinen Wunsch mit seiner Partnerin und seinem Zug strukturiert besprechen zu können. 

Es ist ein "lebendes Dokument", und wir werden neue Erfahrungen in Zukunft natürlich immer mit einfließen lassen. 

Solltet Ihr weitere Fragen haben, wendet Euch wirklich vertrauensvoll an die einzelnen Vorstandsmitglieder, die das Amt des Schützenkönigs schon einmal inne hatten. Ihr bekommt zu 100 % Unterstützung bei Euren Fragen. 

 

Euer Vorstand

Download
Checkliste-Königsbewerber.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB


Pfingst-Zeltlager 2023

Der Bericht

 

Pfingstzeltlager Straberg 2023: mit 77 Kindern zur Oberprether Mühle (Hellenthal)!

Pfingstfreitag 15 Uhr war es endlich wieder so weit: das diesjährige Pfingstzeltlager der St.Hubertus Schützenbruderschaft Straberg und des FC Straberg startete mit 2 Bussen an der Straberger Kirche in seine mittlerweile 48. Auflage. Moment... 2 Busse? Jawohl, denn wir brauchten viel Platz! Auf den Neustart nach Corona im letzten Jahr folgte dieses Jahr direkt wieder ein neuer Teilnehmer-Rekord: unglaubliche 77 Jungs zwischen 6 und 16 Jahren hatten sich angemeldet!! Wir freuen uns sehr, dass unser Angebot so gut angenommen wird und sehen das als Bestätigung unserer 100% ehrenamtlichen Tätigkeit!

 

Dieses Jahr hatten wir uns ein gänzlich neues Ziel ausgesucht: den Campingplatz „Oberprether Mühle“ in der Nähe von Hellenthal in der Eifel. Und wir wurden nicht enttäuscht! Idyllisch eingebettet zwischen den bewaldeten Hügeln der Eifel, begleitet vom Plätschern des kleinen, aber feinen „Prether Bachs“ und großzügig beschienen von den wärmenden Strahlen der Mai-Sonne lag sie da: unsere Zeltplatzwiese mit einem Dutzend großen Zelten, einer ausgewachsenen Feuerstelle in der Mitte und eigens hergerichteten Spielfeldern für Fußball, Basketball, Bogenschießen u.v.m. Dies alles hatten die Betreuer in den Tagen zuvor auf 7,5t-LKW, diverse Anhänger und Busse geladen und einen Tag vor Ankunft der Kinder am Platz aufgebaut... immer wieder viel zu organisieren, viel zu schleppen und viel zu tun.

 

Und es hat sich wieder mal gelohnt, wir haben mit den Jungs drei wunderbare Zeltlagertage und -Nächte verbracht. Angesichts der vielen, vielen Eindrücke nachfolgend ein paar Schlaglichter in Kurzform:

 

Die Hinfahrt: laut, aufgedreht und voller Vorfreude.

Die Ankunft: Kennenlernen, Zelte beziehen, Platz erkunden.

Der Start in den Tag: Nutella-Brötchen mit warmem Kakao, der heiß ersehnte erste Sonnenstrahl, Zähneputzen (meistens).

Die Verpflegung: Burger und Fleisch vom Grill, Spaghetti-Bolognese, Currywurst mit Kartoffelwedges sowie täglich ein leckerer Salat.

Das Fußballturnier: 19 wahre Teams, Championsleague-Hymne und Live-Kommentar, jede Menge Spannung und gute Spielzüge.

Die Zeltlager-Olympiade: Muttern-Drehen und Schnitzeljagd, Kugel-Brett und Bundesliga-Tippspiel.

Das Wetter: tagsüber Sonne pur und warm, nachts Eifel-kalt bis nah an den Gefrierpunkt (und darüber hinaus) und vor allem trocken.

Die Siegerehrung: jede Menge Geschenke und ein riesiger, flammneuer Zeltlagerpokal.

Und sonst so: Spielen im Bach, Bundesliga-Drama, 400 Wasser-Eis, Feuerwehrbesuch mit Wasserschlacht, 6kg Nutella, Chillen in der Sonne, Kuchen vom Schützenkönigspaar, Kokeln am Lagerfeuer, Leckeres vom Zeltlagerkiosk und immer wieder Fußball, Fußball, Fußball.

Die Rückfahrt: leise, schläfrig und voller Erinnerungen.

 

Abschließend bleibt uns nur “Danke” zu sagen:

Danke an alle unsere treuen Unterstützer aus Straberg, ohne die die ganze Veranstaltung jedes Jahr auf‘s Neue nicht möglich wäre.

Ein Dank auch an die DLRG aus Dormagen und die Schützen aus Butzheim, die uns angesichts der vielen Kinder mit zusätzlichen Zelten ausgeholfen haben! Und zu guter Letzt ein Dank an “unsere” 77 Jungs für die tollen Tage, eure Freude und Begeisterung sowie Euer gutes Benehmen (die Jugend von heute!)!!!

 

Bis zum nächsten Jahr,

Euer Betreuerteam

vom Pfingstzeltlager Straberg.

 



Jäger- und Jugendbiwak 03.06.2023

 

 

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Samstag, 03.06.2023 wieder unsere traditionelles Jäger- und Jugendbiwak statt. Unsere Jungschützen schossen in verschiedenen Wettkämpfen die neuen Würdenträger für das Jahr 2023/204 aus, und die Zugkönige unsere einzelnen Jägerzüge suchten den neune Jägerkönig:

 

Hier die einzelnen Sieger:

 

Prinz: Kai Gehring

Schülerprinz: Jona Ließmann

Edelknabenkönig: Samual Werneburg

Pokalsieger U12: Julius Schulz

 

Jägerkönig: Eric "Boeb III" Zaum vom Jgz. Edelweiß II

 

Pokal der ehemaligen Schützenköniginnen: Kerstin Kindgen

 

Insgesamt wieder ein schöner Nachmittag hinter dem Hubertussaal. lediglich der Besuch, auch aus Schützenreihen, ist für die Zukunft noch steigerbar, 



Schutztruppenzug reaktiviert

 

Das Straberger Schützenregiment freut sich über einen "neuen" Zug in seinen Reihen.🤩


Auf der Gründungsversammlung am 20.05.2023 entschieden sieben unserer Jungschützen, die Tradition unseres "Schutztruppen-Zuges" von 1920 wieder aufleben zu lassen. Somit wurde auch einer unserer ältesten Züge, der seinen letztes Antreten beim Jubiläumsumzug 2017 hatte, wieder reaktiviert. Wir freuen uns sehr darüber, in Zukunft auch wieder die schicken grauen Uniformen im "Historischen Block" unseres Regimentes dabei zu haben. 👍

Im Bild sieht man die Gründungsmitglieder mit unserem Brudermeister.

Tolle Aktion Jungs, und viel Spaß und gutes Gelingen für Eueren gemeinsamen Zug. 👌💪



Bezirksjungschützentag  07.05.23:

 

 

Am heutigen Sonntag waren wir mit unserer Jungschützenabteilung zu Gast beim Bezirksjungschützentag in Delrath. 

Bei den Schießwettbewerben konnten unsere Jungs richtig abräumen. Herauszuheben sind bei all den tollen Ergebnissen der 1. Platz von unserem Schülerschützen Luca Grubusch im Luftgewehrschießen und der Sieg in der Mannschaftwertung Luftgewehr, ebenfalls bei den Schülerschützen. 

Eine besondere Ehrung wurde unserem ebenfalls anwesenden Brudermeister Ulli Baumer zuteil. Er wurde für seine langjährigen Verdienste um den Bezirksverband Nettesheim mit dem Bezirksverdienstorden in Bronze ausgezeichnet. 

 

Wir wünschen allen unseren Siegern, Platzierten und unserem Brudermeister auch auf diesem Wege  einen herzlichen Glückwunsch. 




Siegerehrung des Dr. Geldmacher-Pokal-Schießens 2023

 

Hier findet Ihr die ersten Bilder und die Ergbnislisten in allen Wertungskategorien vom diesjährigen Geldmacher Pokal Schießen.

 

Herausragend bei allen guten Ergebnissen sind natürlich die Siege unserer besten Einzelschützin Sabiene Schriewer, die mit der Maximalausbeute von 100 Ringen sowohl die Einzelwertung gesamt als auch die Einzelwertung der Damen für sich entscheiden konnte.

In der Wertung der Brudermeister/Vorsitzenden konnte unser stv. Brudermeister David Lemper mit starken 49 Ringen den Sieg nach Straberg holen. 

 

Vielen Dank an alle unsere Helfer, die gestern im "Catering" / hinter der Theke und als Kellner zu der rundherum gelungene Veranstaltung beigetragen haben.

 

Und hier die Ergebnisse:

Download
DrGeldmacher_2023_Mannsch_kurz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.9 KB
Download
DrGeldmacher_2023_Mannsch_lang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.6 KB
Download
DrGeldmacher_2023_Einzel_Alle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.3 KB
Download
DrGeldmacher_2023_Einzel_Damen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.2 KB
Download
DrGeldmacher_2023_Einzel_Herren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.5 KB
Download
DrGeldmacher_2023_Ko_nige.pdf
Adobe Acrobat Dokument 507.4 KB
Download
DrGeldmacher_2023_Brudermeister.pdf
Adobe Acrobat Dokument 501.7 KB
Download
DrGeldmacher_2023_Oberst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 490.2 KB
Download
DrGeldmacher_2023_Schiessmeister.pdf
Adobe Acrobat Dokument 477.4 KB


Karneval 2023 - Rückblick

Karneval 2023  - Der Rückblick

 

Karnevalssamstag

Karnevalsparty für Jedermann 

 

Kurz und knapp: Gute Stimmung im Hubertussaal und wieder mehr Besucher wie in den Jahren 2019 und 2020... so kann es doch weitergehen... 

Hier findet Ihr die ersten Bilder zu der Party

Karnevalssonntag

Umzug und After-Zoch-Party

 

Sonntag war uns dann Petrus mehr oder weniger gut gesonnen. Mit leichten Regenunterbrechungen konnten wir nach vierjähriger Pause endlich wieder unseren Karnevalsumzug durchs Walddorf doch größtenteils trocken über die Bühne bringen. 

Neben vielen altbekannten Gruppen freuten wir uns natürlich besonders über die "Superheldengruppe" unserer Jungschützenabteilung - tolle Idee Jungs.

Die anschließende After-Zoch-Party wurde dann zur stimmungsvollen Verabschiedung von DE FETZER genutzt, die bei ihrem letzten Auftritt einen proppevollen Hubertussaal noch einmal zum brodeln brachten. 

Und DJ-Yeti aus Neuss sorgte dafür, dass die Stimmung anschließend nicht weniger wurde. Party - Party - Party !

Ein toller Nachmittag für Alle, die dabei gewesen sind.

 

Hier findet Ihr eine Menge Bilder von diesem tollen Nachmittag:

 

Und natürlich hat unser Straberger "Heimatfotograf" Thomas May auch wieder Bilder vom Umzug gemacht.

Seine Bildergalerie findet Ihre HIER.

Vielen Dank an Thomas May.



SITZUNG AM BÖSCH - die ersten Bilder

 

Alle, die am Samstag dabei waren düften sich einig sein:

 

Das, was Kapt´n Klaus und seine Leichtmatrosen vom Elferrat auf die Beine gestellt haben, war der absolute Wahnsinn.

 

Ausverkaufter "Böschgürzenich" - tolle lokale Kräfte - Megastimmung, und mit dem "Reiterkorps Jan van Werth" und "Kuhl un de Gäng" zwei Topakts, die den Hubertussaal zum überkochen brachten. 

 

Danke an die Organisatoren, die Beteiligten und auch an alle Zuschauer für diesen tollen gemeinsamen Abend. 

 

Party im Dorf - UND WIE DAS GEHT !

 

Inzwischen stehen uns auch die ersten Bilder unseres Sitzungsfotografen Stephan Müller zur Verfügung. Vielen Dank an ihn, das er neben dem Bühnenbild zu malen an dem Abend auch wieder als Fotograf unterwegs war.  Sobald weitere  Bilder und die Filme unseres Saalfilmers Thomas May zur Verfügung stehen, werden wir diese auch hier veröffentlichen.

Hier als kleines "Schmakerl" vorab schon einmal der Einzug des Reiterkorps Jan Van Werth in unseren Böschgürzenich und der spontane Tanz des Tanzpaares vor der Bühne.



Jahreshauptversammlung 21.01.2023

 

Auf der Jahreshauptversammlung 2023 wurde die 13. und vorerst auch letzte Ergänzungswahl zum Vorstand durchgeführt. Die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder Ralf Kindgen, Jürgen Kollenbroich, Christoph Hennecke, Christoph Scheer, Bernd May und Jörg Grips wurden für eine weitere Zeit von zwei Jahren erneut in den Vorstand gewählt.

 

Nach erfolgter Satzungsänderung werden ab 2025 wieder alle Vorstandsmitglieder in einer Wahl für vier Jahre gewählt. 

 

Unsere Bilder zeigen das Wahlleiterteam Thomas Schmitz und Markus Güsgen mit dem Team der Wahlhelfer, natürlich tatkräftig unterstützt von "Mr. Wahlleiter" Peter Klosterberg.

 

 



Wenn Ihr Berichte, Bilder und Filme aus den vergangenen Jahren sucht, guckt doch einfach in unserem NEWS-ARCHIV vorbei.  Hier findet Ihr Alles nach Jahren sortiert.

Viel Spaß bei Stöbern in unserem ARCHIV. 


Solltet Ihr Fehler auf der Homepage finden, oder Anregungen haben, lasst mir einfach eine Mail zukommen:

 

info@schuetzenbruderschaft-straberg.de

 

Euer WebAdmin